» News » Forum » Infos » 641 Clans » 13 User Online    
• News• Infos
• Forum• Online
• Login• Anmeldung


» Registrieren


» 683. Tag
» Version 3.2
» 13 User Online









Autor:Thagam
Datum:18.12.2014 - 19:38
Betreff:DBZOG4 & more

Hintergrundinformationen über DBZOG4
DBZOG4 - MÄRZ 2015

Lest euch den Text unbedingt von Anfang bis Ende durch. Es enthält wichtige Informationen von hohen Wert zur Aufklärung einiger Unklarheiten sowie sehr viel Hintergrundinformation. Nehmt euch die Zeit.

DBZOG4 hat eine lange Entwicklungszeit hinter sich. Vielen fragen sich, warum dies überhaupt der Fall ist, was DBZOG4 wirklich ist und ob es nicht vielleicht doch nur ein Mythos ist? Im Folgenden möchte ich euch diesbezüglich aufklären und gebe euch einen kleinen Einblick zu meinem gigantischen Projekt.

Wann ich tatsächlich mit der Entwicklung von DBZOG4 angefangen habe, ist unklar. Man sollte dabei stets einige Dinge beachten: Nach Start der Entwicklung wurden die aktuellen Welten(V3) weiterhin von mir intensiv gepflegt mit Events und vielen anderen unterhaltsamen Aktionen. Irgendwann habe ich damit aufgehört, um mich nur noch auf DBZOG4 zu konzentrieren. Viele wollten nämlich lieber endlich was neues, statt lediglich Events. Das ist natürlich verständlich, denn seit Beginn der Entwicklung wurden keine großartigen Neuerungen in das Spiel (V3) integriert. Viele nahmen sogar an, ich würde gar nichts mehr tun, da aktuelle Welten nicht mehr weiterentwickelt wurden. Was viele User aber nicht verstanden haben ist die Tatsache, dass ich im Hintergrund stets weiterhin an DBZOG4 weitergearbeitet habe. Das ist für User natürlich nicht ersichtlich. Um noch mal auf den Start der Entwicklung, sowie Entwicklungszeit einzugehen: Erst nachdem auch die Events in aktuellen Spielwelten eingestellt wurden, konnte ich intensiver meinen Arbeiten nachgehen. Lange Zeit war ich aber auch aus privaten Gründen verhindert. Hinzu kommen andere große Projekte von mir. Dazu muss man auch bedenken, dass ich auch nicht komplett durchgehend daran gearbeitet habe. Nun, wie man sieht, ist es schwer einzuschätzen, wie lange die TATSÄCHLICHE Entwicklungszeit beträgt. Fakt ist aber, dass sie sehr lang und anstrengend war. So ein Projekt braucht viel Zeit. Die meiste Zeit geht dabei in die Visualisierung und konkrete Festlegung von Handlungen verloren. Bevor es zur Praxis geht, muss die Theorie zweifelsfrei stimmen. Dazu unten mehr.

Dann fragt sich der eine oder andere sicherlich, warum es zu so grossen Abweichungen der „Ankündigungen“ kam? Das ist leicht erklärt. Ich habe vor ungefähr 3? Jahren einen grossen Plan (V4) auf einen Stapel Papier niedergeschrieben. Das waren alles Ideen, die mir über die Jahre dbzog eingefallen sind, sowie spontane Einfälle die ich stets notierte. URSPRÜNGLICH sah der Plan für „V4“ ungefähr folgendermaßen aus: Das aktuelle V3, mit einigen großen Neuerungen, Bugbehebungen, Korrekturen, kleinen Änderungen, sowie ein optischer Anstrich. Denn es gab einige grosse Funktionen (die ich hier nicht nenne), die ich eigentlich bereits mit Start der damaligen Version 3 einfügen wollte. Damals hatte ich eine strenge Deadline gesetzt gehabt für V3. Somit fehlten in V3 bereits einige Dinge, die ich eigentlich haben wollte. Denn die Zeit langte mir dafür leider nicht aus. Somit verschob ich diese Funktionen auf eine zukünftige Version (V4).

Ich wollte nicht, dass das noch mal passiert. Daher habe ich zu mir selbst gesagt, dass ich mir mit der nächsten Version VIEL Zeit lassen werde, damit ich auch wirklich ALLES integriere, was mir am Herzen lag bzw. liegt. Deshalb habe ich auch gemieden konkrete Termine zur Veröffentlichung zu nennen. Doch es gab Anfragen über Anfragen. User fragten sich, wann wohl die neue Version erscheint (vor allem damals, als die Useraktivität extrem hoch war). Um die User mehr oder weniger ruhigzustellen, gab ich irgendwann ein Datum an. Das war allerdings wie man sieht ziemlich verschätzt. Daher hätte man eigentlich nie ein konkretes Datum nennen sollen.

Nun, so hat dann auch schon die Entwicklung mit V4 angefangen. Ich habe einige große Neuerungen integriert, die ich schon lange zuvor unbedingt haben wollte. Verbesserte einige Dinge und bekam während der Entwicklung immer WEITERE GEDANKENBLITZE und spontane Ideen, sodass die To-do liste irgendwie immer länger wurde statt kürzer. Ich wurde immer mehr und mehr zu einem Perfektionist, der sehr schwer zufrieden zu stellen war. Irgendwann beschloss ich, alles KOMPLETT neu zu entwickeln. Das heisst, nichts von der alten Spielversion (V3) übernehmen, sondern alles noch mal neu, besser und umfangreicher zu machen. Wie man sieht, ist das eigentliche V4 nun nicht mehr das, was es einmal zu sein schien bzw. angekündigt wurde. Das erklärt also auch die großen Differenzen der Termine. Ich wollte einfach etwas VÖLLIG NEUES - und ich hatte den Plan und die Ideen dazu! Und so machte ich mich seit ca. über zwei(2) Jahren Tag für Tag ans Werk und entwickelte fleissig im Geheimen - DBZOG4, das im Endeffekt keine neue Version, sondern ein neues DBZOG bzw. ein neues Spiel sein sollte.


Die tatsächliche Entwicklungszeit des neuen Spiels (DBZOG4) ist somit aber also dennoch ziemlich lang. Woran liegt das? - wird man sich fragen. Das liegt einfach am Umfang und Inhalt des Spiels. Wenn ihr das Spiel einmal gespielt habt, werdet ihr verstehen worüber ich rede. Ich bin ein Entwickler, der in seinen Arbeiten immer mit Herz und großer Leidenschaft dabei ist. Entwickle nach meinen ausgearbeiteten Plänen sowie spontane Einfälle. Da wurde nichts einfach, ich sag mal „hingeklatscht“ - Nein! Alles wurde von mir genau bedacht und Stück für Stück sehr überlegt entworfen und entwickelt. Vieles habe ich einfach aus dem spontanen her gestartet und währenddessen dann Stück für Stück verbessert. Ich habe mir stets für jede KLEINIGKEIT viel Mühe gegeben. Das ist auch der Grund, warum das Spiel sehr detailreich aufgebaut ist. Da ist wirklich sehr viel Liebe zum Detail. Man kann sagen, selbst die optische Gestaltung insgesamt, ist um einiges umfangreicher als das gesamte aktuelle Spiel(V3). DBZOG4 in seiner Gesamtheit ist realistisch gesehen sicherlich 100x aufwändiger gemacht als das gesamte aktuelle dbzog in der Entwicklung. So kam es dann auch, dass selbst einige optische Gestaltungen Tage an Zeit kosteten. Selbst einige vorherige Gedankengänge zu Inhalten kosteten mich sehr viel Zeit bzw. Tage. Da ich vieles sehr umfangreich und vielfältig durchdacht habe, bevor ich handelte. Wie bereits oben erwähnt, es plagte mich immer mehr der Perfektionismus.

Jetzt könnt ihr euch vielleicht etwas vorstellen, warum das ganze so zeitintensiv ist bzw. die Entwicklung lange gedauert hat. Nun kommt noch etwas hinzu, was viele ganz vergessen. Ich habe kein Entwicklungsteam, sondern habe alles SELBST entwickelt. Dazu gehört nicht nur die umfangreiche Technik sowie Inhalt, sondern AUCH das Optische bzw. Äußerliche sowie Grafikarbeiten. ALLES musste ich selbst machen. Man muss dazu sagen, dass ich dennoch fähiger und schneller bin als so manche andere grossen Entwicklungsteams die aus vielen Personen bestehen. Ich zähle mich daher aus diesem Grund nicht umsonst zu den besten Solo-Webentwicklern der Welt. Aber das ist wieder ein anderes Thema. Fakt ist, ich wollte so oder so alles selbst in die Hand nehmen. Keiner sollte in meine Ideen reinpfuschen. Das war schon immer meine Art. Ein grosses Projekt dieser Qualitätsklasse ganz auf eigene Faust zu entwickeln dauert einerseits nicht nur viel Zeit, sondern es ist auch eine belastende Aufgabe und erfordert sehr viel Geduld und ein gutes Maß an Intelligenz und Wissen. Ja, es war schwer und es hat lange gedauert, ABER ich habe es geschafft und bin stolz auf meine Ergebnisse. Ich brauchte einfach etwas, das meinem aktuellen Niveau gerecht wird. Das aktuelle dbzog, das ihr seht (V3) war vielleicht noch vor 6 Jahren aktuell, doch nun kann ich mich damit nicht mehr identifizieren. Ich war zwar bereits vor 10 Jahren ein talentierter Programmierer, doch das hat sich bis zum heutigen Tage noch um Welten vervielfacht. Hinzu kommt auch, die erhebliche Änderung meines Charakters und Persönlichkeit. Ich bin lange nicht mehr der, der ich einmal war. Lange Rede kurzer Sinn - Ich freue mich euch das Spiel bald vorstellen zu dürfen!


Ich habe bisher keine genauen Informationen zum Spiel veröffentlicht. Das einfach aus dem Grund, da nie wirklich voraussehbar war, wann ich wirklich fertig werde und das Spiel veröffentlichte. Daher wollte ich vorzeitige Bekanntgaben, sowie vorzeitige Spekulationen bzw. Diskussionen verhindern. Ich habe von Anfang an für eine komplette Geheimhaltung entschieden und dabei blieb es auch bzw. bleibt es! Das war für mich die richtige Entscheidung.

Nun, die Geheimhaltung hatte auch ihre Schattenseiten. Viele dachten ich würde DBZOG vernachlässigen und ich rückte selbst über die Zeit mehr und mehr ins schlechte Licht. Das aber eigentlich unberechtigt, denn ich tat trotz allem das, was für euch im Endeffekt am Besten ist. Ich bin in dieser Hinsicht kein schlechter Administrator. Mir ging es nicht um Userzahlen und auch nicht um Klickzahlen oder Sonstiges! Das sieht man schon an der Tatsache, wie ich die aktuellen Welten geführt habe. Ein schlechter Admin hätte ständig irgendwelche sinnlosen Events veröffentlicht, um die Aktivität künstlich hochzuhalten und die Werbeeinnahmen zu erhöhen. Habe ich das getan? Nein. Es stand jedem frei, seine Aktivität runterzuschrauben oder zu gehen. Ich habe die User darüber informiert, dass ich an etwas Neuem arbeite - und das sollte ausreichen. Ein schlechter Admin, hätte einfach derweil weitere Welten veröffentlicht. Wisst ihr was ich hätte tun können? Ich hätte die aktuelle V3 etwas hier und da verändern können, einen optischen Anstrich verpassen können und eine neue Welt starten können. Was wäre dann passiert? Richtig, die Userzahlen wären extrem gestiegen, Aktivität wäre hoch und somit gäbe es auch viel mehr Werbeeinnahmen. Habe ich das getan? NEIN! Warum nicht? Mein Ziel war es, mein Traumprojekt fertigzustellen und euch ein Super-Spiel zu bieten. Egal ob es dadurch mehr oder weniger User gäbe, ich wollte einfach das vollenden, was mir am Herzen lag und den Usern zeigen, was Qualität wirklich bedeutet. Der Preis für meine ehrliche und konsequente Verhaltensweise war, dass die Aktivität auf den aktuellen Welten stark sank, wie jeder sehen kann. Aber das ist der Nachteil, den ich hinnehmen musste. Es ist für mich sicherlich auch nicht schön zu sehen, wie mein Spiel Stück für Stück ausstirbt bzw. die Aktivität sinkt, aber DBZOG4 war einfach das Wichtigste! Meine treuen User und halbwegs intelligente Menschen werden das verstehen und weiterhin zu mir halten. Spätestens wenn ihr DBZOG4 angespielt habt, werdet ihr mir dankbar sein. Ich habe alles getan, um euch eine spassige Zukunft zu bieten. Seit langem reichen weder Werbeeinnahmen, noch Spenden aus, um die Kosten zu tragen. Die Serverkosten zahle ich seit langer Zeit nahezu vollständig aus EIGENER Tasche.

Wie dem auch sei. Ich hoffe ich konnte euch einen guten Einblick zu den verschiedenen Sachverhalten geben und ich hoffe ihr versteht das ganze nun etwas besser. Ich schaue sehr optimistisch in die Zukunft und bin von meiner Leistung bzw. DBZOG4 positiv überzeugt. Ich bin zuversichtlich, dass ihr euren Spass haben werdet. Jeder wird sicher verschiedene Erwartungen haben, aber ich denke, dass alle zufrieden sein werden.

Es sei noch mal erwähnt: Es wurde technisch NICHTS vom aktuellen dbzog übernommen. DBZOG4 ist ein völlig neues Spiel. Damit ist die Trilogie (V1-V3) abgeschlossen.

Natürlich sind auch die Regeln neu definiert. Hinzu kommt, dass die Userverwaltung komplett neu „reformiert“ wird, sowie die Vorgehensweise gegen User allgemein.


In diesem Sinne, freut euch auf den Start. Lange dauert es ja nicht mehr. Ich muss noch einige Feinarbeiten und organisatorische Dinge verrichten. Hinzu kommt dann noch die Forenbereitstellung, sowie Servereinrichtung.
Danach wird das Spektakel losgehen!

Also seid schön geduldig und bis demnächst auf DBZOG4 - einem neuen Spiel - einer neuen Zukunft.



Mit freundlichen Grüßen
Tolga Oezsoy



Autor:Thagam
Datum:05.12.2014 - 20:37
Betreff:DBZOG4

Ich habe nun DBZOG4 fertiggestellt.

DBZOG4 erscheint spätestens zum 01.03.2015.

Eine frühere Veröffentlichung ist unter Umständen denkbar.


Mit freundlichen Grüßen
Euer Idol - Thagam





Autor:Thagam
Datum:29.07.2014 - 08:13
Betreff:R.I.P



Oder direkt auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=7DnhIfXyp-k




Autor:Thagniglet
Datum:10.07.2014 - 14:41
Betreff:Dragonballs

Auf Anfrage eine kleine Änderung, die nur in Welt3 gültig ist:

Dragonballs
» Nun mit ca. Zehn(10) neuen Wünschen
» Wünsche können auf andere User übertragen werden
» Erden-Dragonballs erfüllen nun zwei Wünsche


Wer noch bei den Tippspielen abstauben will, der hat noch zwei(3) Chancen.

Hier noch eine kleine Statistik zur WM-Wette.
Stimmenabgabe bei folgenden Ländern:

Brasilien: 27%
Spanien: 27%
Deutschland: 24%
Argentinien: 4%
Portugal: 3%
Niederlande: 2%
Nigeria: 0,1%




Autor:Thagniglet
Datum:10.06.2014 - 02:14
Betreff:Weltmeisterschaft 2014



Die WM 2014 steht kurz vor dem Start!
Ihr habt bereits eine Vorstellung, welches Team der qualifizierten Länder gewinnen könnte?

- Dann könnt ihr nun euren persönlichen Tipp auf dbzog abgeben.

Sollte sich euer Tipp tatsächlich bewahrheiten, könnt ihr mit etwas Glück ein paar kleine Preise erhalten. Der geheime Favorit der Redaktion selbstverständlich: Nigeria


Also sofort abstimmen, solange es noch möglich ist!






© by DBzog.de 2008-2014 - Spielinfos / Regeln / Impressum / Datenschutzhinweis / Support